Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

bistum kitazv bei facebook

kita suche

  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg

Weltkindertag: Besondere Gäste und spannende Aktionen

Anlässlich des Weltkindertags am 20. September erinnerte der KiTa Zweckverband im Bistum Essen daran, wie wichtig es ist, dem Nachwuchs Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken. Unter dem Motto „Kinder brauchen (Deine) Zeit“ fanden in zahlreichen Einrichtungen „Zeit“-Events statt.

 

 

Hohen Besuch aus der Politik erhielten die Kleinen der KiTa Herz Jesu in Bochum: Landtagspräsidentin Carina Gödecke schaute mit einem Buch im Gepäck vorbei.

 

 

Wofür brauchen Kinder Zeit? Das überlegten sich die Jungen und Mädchen der KiTa St. Barbara in Essen-Kupferdreh. Zu Hause wünschen sie sich Zeit zum Spielen, zum Frühstücken, zum Anziehen und zum Zähne putzen. Aber auch für Hobbys wie Tanzen, Reiten, Schwimmen und Turnen wünschen sich die Kinder Zeit. Zum Wochenende wünschen sie sich Ausflüge mit Eltern oder Oma und Opa zum Zoo oder in die Gruga. An einem, Abend nahmen sich jüngst die Väter Zeit für ihre Kinder. Gemeinsam trafen sie sich am Baldeneysee zur Fledermausführung. Förster Olav von der Schule Natur erzählte viel über die Jäger der Nacht.

 

 

Eine ganz besondere Spielkameradin hatten am Weltkindertag (20.09.) die Kinder in der kath. KiTa St. Mariae Rosenkranz in Mülheim zu Gast: Bürgermeisterin Renate aus der Beek besuchte die 108 Jungen und Mädchen. Ihr Geschenk: eine Geschichte vom Maulwurf „Tobi“, der die verletzte Maulwürfin Maja freischaufelt, verarztet und nach dieser Tat der Helfer für viele Tiere in der Natur wird.

 

 

Im Kath. Familienzentrum Fantasiewerkstatt in Oberhausen-Osterfeld nahmen sich Eltern, Großeltern und Kaplan Albert Akohin von der Pfarrgemeinde St Pankratius Zeit für die Kinder. Es gab Schminkplätze und viele Spielangebote sowie ein Waffelcafé für Jung und Alt. Der Höhepunkt: interessante afrikanische Geschichten in der Lesehöhle, spannend erzählt von Kaplan Akohin.

 

 

 

Bürgermeisterin Monika Budke war die Freude anzusehen, als sie in der Kindertageseinrichtung St. Cyriakus/West in Bottrop zu Gast war. Die Kinder begrüßten sie mit einem gemeinsamen Lied, danach ging es in die Gruppen und Frau Budke las Geschichten vor. Die Kinder waren so aufgeregt, dass sie sogar ihr Frühstück verschoben.

 

 

Dieter Oxfort war der prominente Gast in der KiTa St. Josef Hattingen. Der Welperaner Ortsvorsteher spielte mit den 32 Kindern und erzählte ihnen eine Geschichte. Als besondere Überraschung hatte er für jedes KiTa-Kind eine Seifenblasendose im Gepäck. Foto: Stadtspiegel/Römer

 

 

Großeltern der KiTa Entdeckungskiste St. Pankratius in Oberhausen-Osterfeld waren am Weltkindertag eingeladen, mit ihren Enkelkindern Zeit zu verbringen. Viele Omas und Opas sind dieser Einladung gefolgt und kamen in die Einrichtung zum Spielen, Gestalten, Bauen, Singen und Kaffeetrinken. Zu flotter Musik bewegten sich Kinder und Großeltern zum Abschluss der Aktion im Hof der KiTa.

 

 

Sport und Politik gaben sich in der KiTa Heilig Geist in Oberhausen ein Stelldichein: Der CDU-Landtagsabgeordnete Wilhelm Hausmann und der Fußballer Markus Bollmann vom MSV Duisburg verbrachten einen Vormittag als Geschichtenerzähler in der Einrichtung. Die Kinder waren begeistert und malten passende Bilder zu den Erzählungen.

 

 

 

„Hallo und Guten Morgen“ – mit diesem Lied begrüßten alle Kinder der kath. KiTa Unsere Liebe Frau in Oberhausen ihren prominenten Gast: Bürgermeisterin Stefanie Opitz. Zunächst wurde gesungen, dann ging es in die Turnhalle, anschließend in die Gruppen- und Spielräume. Zum Abschluss lauschten die „Wackelzahnkinder“ der Geschichte vom Raben Socke.

 

 

Unter dem Motto „Kindern Zeit schenken" luden sich die Jungen und Mädchen der KiTa. St. Hedwig in Essen einen Wunschspielpartner in die Einrichtung ein. So gab es den ganzen Tag ein Kommen und Gehen; es kamen Paten, Opas und Omas, Väter und Freunde. Diese nahmen sich sehr viel Zeit für die Kinder, spielten, bastelten, tobten im Bewegungsraum oder kletterten draußen auf den Spielgeräten.

 

 

Besuch vom Kinderbuchautor Ralf Lilienthal aus Wetter an der Ruhr erhielt das Familienzentrum St. Christophorus in Hattingen. Der Gast las den Kindern einige seiner Kurzgeschichten vor. Die Hauptfiguren aus diesen Geschichten waren kleine Figuren aus der Natur: „Ritter Kamille und Prinzessin Calendula“.  Anschließend stellte Ralf Lilienthal mit den Kindern noch einen eigenen kleinen Zimmergarten auf Plastiktellern her, den die Jungen und Mädchen selbst gestalten und mit nach Hause nehmen konnten.

 

 

In den Himmel schickten die Kinder der Essener KiTa St. Antonius/Verbund Familienzentrum Märkische Straße ihre Wünsche. Gemeinsam ein Eis essen oder im Wald spazieren gehen – die unterschiedlichsten Anliegen banden die Jungen und Mädchen auf Karten an Luftballons. Jede Karte, die zurückkommt, wird nun von den Kindern bei den Eltern eingelöst.

 

 

Mit ihren wünschen haben auch die Kinder der BewegungskiTa St. Clemens Maria Hofbauer in Essen die Postkarten des Zweckverbands ausgefüllt. Die Kinder konnten ihre Wünsche für eine besondere Zeit mit ihren Eltern oder anderen Erwachsenen aufschreiben.

 

 

Alle sieben KiTas der Pfarrgemeinde St. Ludgerus haben den Weltkindertag zum Anlass genommen, den Fokus auf Kinder zu legen, die unserer Unterstützung bedürfen. Bei einer Waffelbackaktion wurden Waffeln zum Kauf oder auch zum sofortigen Verzehr mit einer Tasse Kaffe angeboten. Der Erlös von 754 Euro wird der Stiftung „Für Kinder“ zu Gute kommen.

 

 

In allen neun Duisburger KiTas der Pfarrei Liebfrauen wurde der Weltkindertag gefeiert. Einige KiTas hatten gemeinsam mit den Kindern beschlossen, dass die Jungen und Mädchen für einen Tag „Zeitbestimmer“ sind. So gab es Angebote wie: Walderlebnistag, Kinderparty mit Lieblingsessen, eine Eisdiele in der Gruppe, Waffeln backen, ausgiebige Vorleserunden, Plätzchen backen oder singen und mit Instrumenten spielen. In anderen KiTas haben die Kinder Eltern, Großeltern, Tanten oder andere erwachsene Menschen eingeladen, Zeit mit ihnen zu verbringen. Auch Vorleserunden durch eingeladene Persönlichkeiten der Stadt fanden regen Anklang gefunden. Pfarrer Lücking ließ es sich nicht nehmen, einige Einrichtungen zu besuchen und dort eine Vorleserunde zu gestalten.

 

Unter dem Motto „Da bewegt sich WAT!" wirkte die Kath. Kindertageseinrichtung St. Joseph beim Wattenscheider Kinderfest mit. Veranstalter war die Sozialraumkonferenz Bochum-Wattenscheid. Teilgenommen haben ebenso evangelische und städtische Kindergärten, Jugendfreizeit- und Familienzentren sowie die Feuerwehr und das Jugendamt.

 

 

Die neun Kindertageseinrichtungen der Pfarrei St. Antonius in Essen feierten zusammen mit 566 Kindern und 100 Mitarbeitern den Weltkindertag in St. Augustinus. Mit Bussen oder zu Fuß kamen die Kinder schon gut gelaunt in der Adelkampstraße an. Das große Fest begann mit einem Wortgottesdienst mit Pfarrer Blasius. Danach konnten die Kinder viele unterschiedliche Aktionen rund um das Thema Zirkus mitmachen und ausprobieren.

Stellenangebote

k Wir suchen dich
Hier finden Sie unsere aktuell ausgeschriebenen Stellen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Mehr Infos

Kinderrechte

Plakat Weltkindertag final
Kinder haben Rechte!
Bildung von Anfang an!
mehr Infos

Unser Prozess KiTa 4.0

         KiTa 4.0
Die Zukunft beginnt jetzt! Mit dem Prozess KiTa 4.0 machen wir unsere KiTas fit für die kommenden Jahre.
Mehr Infos gibt es hier!

Elternbriefe

Elternbriefe Webbanner 400x286px

Die Elternbriefe du + wir geben Infos zur kindlichen Entwicklung und Anregungen zur Gestaltung des Familienlebens - von der Geburt bis zum 9. Lebensjahr.

Tätigkeitsbericht

tätigkeitsbericht cover 21

PDF download hier

Kinderschutz und Prävention

Kinderschutz

Mehr Infos zum Institutionellen Schutzkonzept und sexualpädagogischen Rahmenkonzept finden Sie hier.

Fortbildungsprogramm

FoBi 2020 2021

Das Fortbildungsprogramm zum Download finden Sie im Intranet!
FAQ-Download hier
Anmeldung hier

Postanschrift:
Postfach 10 43 51
45043 Essen
Hausadresse:
Gildehofstraße 8
45127 Essen
Tel.: 0201 8675336-10
Fax: 0201 8675336-69
info@kita-zweckverband.de

 

oekoprofit-essen-logo