Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

kitazv bei facebook

kita suche

  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg

„Wer die Wüste nicht kennt, weiß die Oase nicht zu schätzen“

Hinter dieser Aussage verbirgt sich ein Projekt, an dem die KiTa Heilig Kreuz in Gladbeck während der gesamten Fastenzeit gearbeitet hat. Es erzählt die Geschichte zweier Kinder, Leni und Lukas, die sich am ersten Fastensonntag auf den Weg gemacht haben – auf den Weg in die Wüste. Eine spannende Zeit für KiTa und Gemeinde, die sich gemeinsam Woche um Woche gemeinsam die Reise der von Leni und Lukas erarbeitet haben.

Woche für Woche machen sie dort Begegnungen, die sie vor Fragen stellen. Als erstes trafen Leni und Lukas auf die Nomadin Samia und ihr Dromedar. „Wie leben die Nomaden?“ „Wozu braucht das Dromedar den Höcker?“ „Kann man in der Wüste zur Ruhe kommen?“ Spannende Fragen, welche die Kinder die Antworten fanden.
Aber nicht nur die Geschichte um die beiden Kinder beschäftigte die Jungen und Mädchen während der Fastenzeit. Das Ziel sich selbst offene Fragen zu erschließen und Antworten zu befinden, war Inhalt der nächsten Tage und Wochen vor Ostern. Das Thema Zeit oder das Gleichnis zum Kaktus, welcher trotz seiner Stacheln ebenso eine Blüte trägt, wurden in der zweiten und dritten Woche begleitet.  Der fünfte Sonntag beschäftigte sich mit dem Thema „Quelle für neuen Mut“, bevor es in dieser Woche auf die Oase zugeht.
Für einen besonderen Höhepunkt sorgte die Ausstellung der Projektarbeiten in der Heilig Kreuz Kirche. Zu jedem Wochenende während der Fastenzeit fanden die „Antworten“ der Kinder auf die Projektfragen Platz in der Kirche.

child 865116 1280

Dazu hatten die Erziehenden aus der KiTa eine Wüste aus 300 kg Sand und Steinen in der Kirche aufgebaut. Jedes Symbol, welches wöchentlich dazu kam, wurde durch einen kurzen Text begleitet, welcher Impulse für die Gottesdienstbesuchenden angeboten hat. Die Gemeinde war eingeladen, sich selbst so vom Thema „Wüstenerfahrung“ ansprechen zu lassen.
Und das Angebot wurde gerne genutzt: Die Kommunionskinder haben sich so bereits mit den Fragen auseinandergesetzt oder die Schulpastoral nutzte die Impulse in ihren religiösen Einheiten.
Am kommenden Sonntag wird es im Sonntagsgottesdienst der Abschluss des Projektes gefeiert, in dem Leni und Lukas von ihrer Reise berichten und ihre Erfahrungen teilen, u. a. die Erfahrung, dass nach der Wüstenzeit die Quelle des Lebens auf uns wartet – das Osterfest!

 

Unser Prozess KiTa 4.0

Die Zukunft beginnt jetzt! Mit dem Prozess KiTa 4.0 machen wir unsere KiTas fit für die kommenden Jahre. Mehr Infos gibt es hier!

Jobs und Karriere

Hier finden Sie unsere aktuell ausgeschriebenen Stellen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

mehr Infos

Fortbildungsprogramm

FBP

PDF download hier
Anmeldung hier

 

Ich möchte spenden!

fuer kinder

Gerne können Sie die Stiftung "Für Kinder" unterstützen.

rita logo

 

Kampagnen

Der KiTa Zweckverband setzt sich mit wechselnden Kampagnen für die Rechte von Kindern ein. Ob es das Recht auf Spielen, auf Religion oder auf Mitsprache ist.
mehr Infos

Postanschrift:
Postfach 10 43 51
45043 Essen
Hausadresse:
Gildehofstraße 8
45127 Essen
Tel.: 0201 8675336-10
Fax: 0201 8675336-69
info@kita-zweckverband.de

 

oekoprofit-essen-logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok