Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

kitazv bei facebook

kita suche

  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg

Neu für unsere Erzieherinnen und Erzieher: die KiCo-App

Eine gesunde Lebensführung, Ernährung und Bewegung – für die Zukunft von Kindern, Familien und auch Mitarbeitenden einfach unerlässlich. Diese Idee steckt hinter der Gesundheitspartnerschaft, die vor 1 ½ Jahren von Dr. Dirk Albrecht, Geschäftsführer der Contilia, und Mirja Wolfs, Geschäftsführerin des KiTa Zweckverbandes, ins Leben gerufen wurde. Das erste Ergebnis dieser Zusammenarbeit wurde in der KiTa St. Ludgerus in Essen vorgestellt: die KiCo App (KiTa Zweckverband Contilia App).

Mit viel Herzblut haben Fachexperten, wie Kinderärzte, Pädagogen, Psychologen, Sport- und auch Ernährungswissenschaftler die Inhalte und kindgerechten Übungen entwickelt. Diese richten sich in erster Linie an Erzieherinnen und Erzieher und enthalten wichtige Informationen zu Themen, mit denen sie häufig im KiTa-Alltag oder in Gesprächen mit Eltern konfrontiert werden: etwa zu den Themen Impfen, gesunde Ernährung, Läusebefall oder dazu, was zu tun ist, wenn Kinder häufig über Kopfschmerz klagen. Durch die App haben die Erzieherinnen und Erzieher nun aber auch eine spielerische und multimediale Möglichkeit, die Kinder an die wichtigen Themen für ein gesundes Leben heranzuführen.

k KiCo 1Felix (6) aus der KiTa St. Ludgerus probiert die neue KiCo-App

„Und genau das ist unser Grundgedanke gewesen“, beschreibt Dr. Dirk Albrecht die Entwicklungsidee zur Realisierung der KiCo App. „Ziel der  Gesundheitspartnerschaft zwischen der Contilia und dem KiTa Zweckverband ist es, eine gesunde Lebenssituation für Kinder, Familien und Mitarbeitende zu schaffen. Dazu müssen wir alle so früh wie möglich für mehr Achtsamkeit und Gesundheit begeistern.“ 

k KiCo2

Die Flamingo-Challenge: Gleich dem Tier des Monats, hieß es gemeinsam auf einem Bein zu stehen.

Fazit: Gar nicht so einfach - also: weiterüben mit KiCo!

Ein Thema, das auch im KiTa Zweckverband eine große Rolle spielt, denn eine gesunde Lebensweise gehört zu den Bildungszielen, die in den rund 260 Einrichtungen verfolgt werden. „Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen Bildung und einer gesunden Lebensweise mit viel Bewegung und gesunder Ernährung“, erklärt Mirja Wolfs. Die App wird in allen Einrichtungen installiert und dient als Arbeitshilfe für die pädagogischen Fachkräfte und als Aufklärungsbasis. „Wir verstehen sie als eine wichtige Ergänzung der pädagogischen Arbeit und als Stärkung für die Kompetenzen unserer Erzieherinnen und Erzieher.“
Die App ist ein gelungener Start in diese Gesundheitspartnerschaft, die in Zukunft noch weiter ausgebaut werden soll.

Intranet

intern

Hier geht's zum Intranet!

Jobs und Karriere

Hier finden Sie unsere aktuell ausgeschriebenen Stellen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

mehr Infos

Unser Prozess KiTa 4.0

Die Zukunft beginnt jetzt! Mit dem Prozess KiTa 4.0 machen wir unsere KiTas fit für die kommenden Jahre. Mehr Infos gibt es hier!

Tätigkeitsbericht

FBP

PDF download hier

Fortbildungsprogramm

FBP

PDF download hier
Anmeldung hier

„Wenn der Familien-Alltag Kopf steht ...“

Angebot für Eltern ab dem 6. April:
Pädagogische Fachkräfte beraten zum Thema Vereinbarkeit von Kinderbetreuung und Homeoffice. Montags bis freitags in der Zeit von 14 bis 15 Uhr unter 0201/867533607. Mehr Infos gibt es hier!

 

Ich möchte spenden!

fuer kinder

Gerne können Sie die Stiftung "Für Kinder" unterstützen.

Kampagnen

Der KiTa Zweckverband setzt sich mit wechselnden Kampagnen für die Rechte von Kindern ein. Ob es das Recht auf Spielen, auf Religion oder auf Mitsprache ist.
mehr Infos

Postanschrift:
Postfach 10 43 51
45043 Essen
Hausadresse:
Gildehofstraße 8
45127 Essen
Tel.: 0201 8675336-10
Fax: 0201 8675336-69
info@kita-zweckverband.de

 

oekoprofit-essen-logo