Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

bistum kitazv bei facebook

kita suche

Erntedankfest 2020

Anlässlich des Erntedankfestes danken wir für Gottes Schöpfung, die guten Gaben der Natur und die Ernte. Um den Kindern den Ursprung ihrer Nahrung zu erklären und ihnen einen verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln zu vermitteln, bietet es sich an, in den Kindertageseinrichtungen das Erntedankfest zu feiern und sich mit seiner Bedeutung auseinanderzusetzen. Auch in diesem Jahr haben sich die pädagogischen Fachkräfte kreative Aktionen überlegt, um das Fest zu feiern.

Die KiTa St. Michael in Gelsenkirchen hat zu einer Spendenaktion für die Tafel aufgerufen. Inzwischen hat sich dies in der Einrichtung als Tradition zum Erntedankfest entwickelt. Die Spenden der Eltern werden von den Maxikindern zur Kirche gebracht und mit einer kleinen Wortgottesfeier am Altar aufgebaut.

IMG 2303

Die Helfer der Tafel, die sich immer am Mittwoch in der Kirche St. Michael treffen, verteilen die Spenden dann an bedürftige Menschen. Die Kinder lernen so, dass eine sichere Versorgung mit den Lebensmitteln nicht für alle Menschen auf der Welt selbstverständlich ist und viele auf die Unterstützung anderer angewiesen sind.

Ein etwas anderes Erntedankfest feierten die acht katholischen KiTas der Gladbecker Propstgemeinde St. Lamberti in diesem Jahr. Da der geplante KiTa-Familiengottesdienst der Pfarrei coronabedingt ausfallen musste, überlegten sie sich gemeinsam mit den Gemeindereferentinnen eine Alternative für die KiTa-Kinder und ihre Familien. So entstand ein Erntedank-Stationenlauf.

k IMG 0395

Auf den Außengeländen aller KiTas wurden den Familien unterschiedlichste Angebote rund um das Thema Erntedank präsentiert. Die Stationen waren so vielfältig, dass für jeden Geschmack etwas dabei war. Die Kinder konnten lernen, wie aus einem Korn ein Brot wird, aus dem Maiskorn Popcorn oder auch Stockbrot machen. Eine gelungene Premiere, die bei Klein und Groß gleichermaßen gut ankam.

In der KiTa Heilig Kreuz in Essen trafen sich die Erzieherinnen und Kinder unter Corona-Bedingungen auf dem Vorplatz der Kirche und machten eine kleine Open-Air Dankfeier. Dort dankten sie Gott anlässlich des Erntedankfestes gemeinsam für alle Gaben. Passend dazu gestalteten sie ein großes Stoffbanner, welches sie an den Zaun hängten, auf dem ein großer Korb voller Obst und Gemüse zu sehen ist.

IMG 20201002 WA0000

Gleichzeitig wurde auch das Thema Corona aufgegriffen, indem Gott dafür gedankt wurde, dass sie und ihre Familien gesund sind und dies auch hoffentlich bleiben werden. An der frischen Luft konnte das Erntedankfest auf diese Art und Weise zur großen Freude aller ohne Probleme umgesetzt werden.   

In der KiTa St. Meinolphus in Bochum wurde das Erntedankfest genutzt, um gemeinsam zu backen und zu speisen. Mit selbstgepflückten Äpfeln aus verschiedenen Gärten wurde ein Apfelkuchen gebacken und Apfelmus hergestellt. Dazu gab es selbstgebackene Brötchen.

erntedank2

Mit Liedern, einem Erntetanz, einer Geschichte vom Apfelbaum und einem Gebet dankten die Kinder gemeinsam mit ihren Erzierherinnen Gott für die Ernte. So konnten Kinder die Bedeutung des Festes kennenlernen und sich bewusst werden, woher ihre Nahrung, hier vor allem der Apfel, eigentlich kommt. Auf dem Boden wurde ein Buffet angerichtet, auf dem neben den vielen Leckereien auch der Kreuzkoffer und ausgeschnittene und bunt gestaltete Papier-Früchte lagen.

Ein ganz besonderes Erntedankfest wurde auch in der KiTa Herz Jesu in Oberhausen gefeiert. Die Überlegung der Erzieherinnen und Erzieher war, die Familien in das Fest einzubinden, obwohl sie aufgrund der Pandemie nicht vor Ort in die Einrichtung kommen konnten. So entstand die Idee des Kartoffelkönigs. Alle Kinder brachten eine möglichst dicke Kartoffel mit in die KiTa. Nach einem gemeinsamen Impuls im Bewegungsraum, bei welchem auch das Märchen vom guten Kartoffelkönig erzählt wurde, gingen die Kinder in ihre Gruppen, um alle Kartoffeln zu wiegen und den Kartoffelkönig zu küren.

Kartoffelkönig

Nachdem der Kartoffelkönig mit stolzen 700g Gewicht ausgewählt wurde, bastelten die Kinder der Knolle ein fröhliches Gesicht und eine Krone. Die Kartoffeln nahmen die Kinder mit nach Hause, um gemeinsam mit ihrer Familie daraus eine Mahlzeit für ein Familienessen am Sonntag des Erntedankfestes zuzubereiten. Am Montag brachten dann alle Kinder Fotos ihrer Kartoffelgerichte mit, die in der KiTa zu einer Collage zusammengestellt wurden.

Auch in der KiTa St. Mariä Geburt in Mülheim fiel das traditionelle Herbstfest in diesem Jahr aus. Um Gott dennoch für seine Gaben zu danken, überlegten sich die Erzieherinnen und Erzieher eine schöne Alternative und gestalteten ein Herbstfest to go.

k 20201008 122901

Für die Kinder wurden bunte Tüten gepackt, die allerlei Dinge enthielten, die es normalerweise auch beim Herbstfest gegeben hätte: Bastel- und Ausmalvorlagen, ein Rezept für eine Kürbissuppe, ein Gebet, ein Luftballon und eine Tüte Weingummis. Eine tolle Alternative zum Herbstfest, welches im kommenden Jahr hoffentlich wieder wie gewohnt in der Einrichtung stattfinden kann.

Stellenangebote

k Wir suchen dich
Hier finden Sie unsere aktuell ausgeschriebenen Stellen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Mehr Infos

Kinderrechte

Plakat Weltkindertag final
Kinder haben Rechte!
Bildung von Anfang an!
mehr Infos

Unser Prozess KiTa 4.0

         KiTa 4.0
Die Zukunft beginnt jetzt! Mit dem Prozess KiTa 4.0 machen wir unsere KiTas fit für die kommenden Jahre.
Mehr Infos gibt es hier!

Elternbriefe

Elternbriefe Webbanner 400x286px

Die Elternbriefe du + wir geben Infos zur kindlichen Entwicklung und Anregungen zur Gestaltung des Familienlebens - von der Geburt bis zum 9. Lebensjahr.

Postanschrift:
Postfach 10 43 51
45043 Essen
Hausadresse:
Gildehofstraße 8
45127 Essen
Tel.: 0201 8675336-10
Fax: 0201 8675336-69
info@kita-zweckverband.de

 

oekoprofit-essen-logo