Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

kitazv bei facebook

kita suche

Plakat Weltkindertag final

Am 20. November 1989 wurden Kinderrechte in der UN-Kinderrechtskonvention von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet und von den meisten Staaten weltweit anerkannt. Dieses wichtige Abkommen hat weltweit und in Deutschland geholfen, das Leben von Kindern zu verbessern. Ihrer Perspektive wird heute mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Trotzdem werden bis heute die Interessen von Kindern im täglichen Leben und im Handeln von Behörden und Verwaltungen vielfach übergangen.

In rund 260 Einrichtungen in den Städten, Kreisen und Kommunen des Ruhrbistums bietet der KiTa Zweckverband knapp 17.000 Plätze für Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt an. Der KiTa Zweckverband und seine Mitarbeitende setzen sich täglich für die Rechte jedes einzelnen Kindes ein. Als Anwalt von Kindern ist es unsere Aufgabe, Kinder auf ihre Rechte aufmerksam zu machen und sie dazu zu befähigen, diese zu benennen und einzufordern. Teilhabe, Demokratie, Verantwortung und sich für die eigenen Rechte stark zu machen, sind nur Schlagworte, die in den Einrichtungen mit Leben gefüllt werden.

Die Grundlage für die Qualitätsentwicklung auf der Ebene unserer Einrichtungen ist das Gütesiegel des Bundesverbandes für katholische Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) und das Qualitätshandbuch des KiTa Zweckverbandes. Eine Zertifizierung aller Einrichtungen nach dem KTK-Gütesiegel Bundesrahmenhandbuch wird angestrebt. Die Kinderrechte sind im KTK Gütesiegel Bundesrahmenhandbuch verankert und werden im Rahmen der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklungsprozesse in unseren Einrichtungen damit fest installiert.

Mit dem KTK-Qualitätsbrief weisen unsere Kindertageseinrichtungen nach, dass sie auf einem hohen Niveau arbeiten und sich kontinuierlich weiterentwickeln und alle Praxisindikatoren rund um das Thema Kinderrechte erfüllen. 

Wichtiger Aktionstag: Weltkindertag

  weltkindertag 2012        weltkindertag 2014       weltkindertag 2015

Der Weltkindertag ist jährlich ein wichtiger Aktionstag, um Kinder über ihre Rechte aufzuklären und die Öffentlichkeit auf Kinderrechte aufmerksam zu machen. Rund um den Aktionstag setzen sich die Kinder in den KiTas besonders mit den verschiedenen Kinderrechten auseinander und planen dazu Aktionen in den KiTas und in der Öffentlichkeit.

Am Aktionstag selbst treffen sich Kinder und Erziehende im gesamten Ruhrbistum an Rathäusern und anderen öffentlichen Orten, um gemeinsam ein Zeichen für Kinderrechte zu setzen und ihr Recht auf Teilhabe auszuüben. Politiker sind eingeladen, sich die Meinungen der Mädchen und Jungen anhören, die diese zu diesem Thema entwickelt haben.

Recht auf Bildung – Bildung fängt in der KiTa an

Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung. Der Auftrag der Kindertageseinrichtungen des KiTa Zweckverbandes besteht in der Trias aus Bildung, Erziehung und Betreuung.

Kindertageseinrichtungen sind Bildungseinrichtungen!

Die Bedürfnisse von Kindern und ihre individuelle Förderung stehen im Mittelpunkt der Arbeit in den Einrichtungen. Auf Basis von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen wird die Entwicklung von Kindern bis zum Schuleintritt gefördert und ist von hoher Bedeutung für den weiteren Lebens- und Bildungsweg jedes einzelnen Kindes. Bildung beginnt bereits in der KiTa:

Machen Sie sich stark für Kinderrechte!

Informieren Sie sich über Kinderrechte und setzen auch Sie sich für diese ein! Für jedes Kind!