Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen

bistum kitazv bei facebook

kita suche

  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg

„Rechte zu haben ist eins“, so Peter Wenzel, Geschäftsführer des KiTa Zweckverbands. „Sie aber durchzusetzen, ist ungleich schwieriger und manchmal hoffnungslos.“ Dennoch begrüßt der KiTa Zweckverband im Bistum Essen das Inkrafttreten des dritten Zusatzprotokolls zur UN-Kinderrechtskonvention. Danach können Kinder zukünftig gegen die Verlet-zung ihrer Rechte vor dem UN-Kinderrechtsausschuss Beschwerde einlegen. Inzwischen haben genügend Staaten die Ratifizierungsurkunde hinterlegt, sodass das dritte Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention nun am 14. April 2014 in Kraft treten kann.

 

Wo in der Regel rund 50 Kinder die Räumlichkeiten der KiTa St. Gerwin mit Leben füllen, herrscht seit dieser Woche eine ungewöhnliche Stille. Der Grund: Circa 30 KiTa-Kinder sind erkrankt und weisen typische Symptome des Norovirus auf, darunter Erbrechen und Durchfall. Das Gesundheitsamt sprach am Mittwoch, 9. April 2014, die Anordnung aus, die Einrichtung am Donnerstag und Freitag geschlossen zu halten, um die erforderlichen Desinfektionsmaßnahmen durchführen zu können.

 

Berührt, wach, vielfältig, lernend, gesendet, wirksam und nah. Mit diesen sieben Adjektiven des Zukunftsbilds des Bistums Essen beschäftigten sich am Mittwoch, 26. März 2014, rund 270 KiTa-Leitungen des KiTa Zweckverbands. Generalvikar Msgr. Klaus Pfeffer diskutierte mit den Elementarpädagoginnen und -pädagogen über die Bedeutung und Relevanz dieser Begriffe. Im Fokus standen dabei Wünsche und Zukunftsvisionen, welche Rolle KiTas für Familien einnehmen und inwieweit katholische Kindertageseinrichtungen als Kirche vor Ort verstanden werden.

 

Eine Delegation des KiTa Zweckverbands folgte der Einladung in den Deutschen Bundestag und besuchte einige Bundestagsabgeordnete, darunter Astrid Timmermann-Fechter und Jutta Eckenbach.

Im Rahmen ihrer „KitaTour 2014“ war NRW-Familienministerin Ute Schäfer am Montag, 27. Januar 2014, zu Gast in der katholischen Kindertageseinrichtung St. Elisabeth. Sie besuchte die dreigruppige Einrichtung des KiTa Zweckverbands im Essener Norden, um sich einen Eindruck von dem Ausbau der U3-Betreuung zu verschaffen. Mit der Einrichtungsleitung Maria Schreer und mit Peter Wenzel, dem Geschäftsführer des KiTa Zweckverbands, sprach sie sowohl über den pädagogischen Alltag als auch über Herausforderungen, die mit dem U3-Ausbau einhergehen.

 

Kinderrechte

Plakat Weltkindertag final
Kinder haben Rechte!
Bildung von Anfang an!
mehr Infos

Unser Prozess KiTa 4.0

         KiTa 4.0
Die Zukunft beginnt jetzt! Mit dem Prozess KiTa 4.0 machen wir unsere KiTas fit für die kommenden Jahre.
Mehr Infos gibt es hier!

Jobs und Karriere

Hier finden Sie unsere aktuell ausgeschriebenen Stellen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

mehr Infos

Intranet

intranet

Hier geht's zum Intranet!

Tätigkeitsbericht

Tätigkeitsbericht

PDF download hier

Fortbildungsprogramm

FoBi 2020 2021

Das Fortbildungsprogramm zum Download finden Sie im Intranet!
FAQ-Download hier
Anmeldung hier

 

Ich möchte spenden!

fuer kinder

Gerne können Sie die Stiftung "Für Kinder" unterstützen.

Postanschrift:
Postfach 10 43 51
45043 Essen
Hausadresse:
Gildehofstraße 8
45127 Essen
Tel.: 0201 8675336-10
Fax: 0201 8675336-69
info@kita-zweckverband.de

 

oekoprofit-essen-logo